Aktuelles

Zusammen mit Pippi Langstrumpf und ihren Freund:innen feierte die Schulgemeinschaft den Abschluss des Schuljahres 2021/22. 44 junge Frauen und Männer erhielten am letzten Schultag vor den Sommerferien ihre Zeugnisse als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher und 41 weitere als staatlich geprüfte sozialpädagogischen Assistentinnen und Assistenten.

Anlässlich des Godehardjahres, welches aktuell im Bistum Hildesheim gefeiert wird, fand am vergangenen Samstag ein Werkstatttag Inklusion in Duderstadt statt. Unsere Schüler*innen der FSP 1 Klassen waren hieran maßgeblich beteiligt durch die Gestaltung der Eröffnungs- und Abschlussandacht, Aufführung eines interaktiven Tanztheaters zum Carneval der Tiere, Gestaltung eines Labyrinths mit meditativen Impulsen zum Thema Inklusion in der Liebfrauenkirche sowie die Durchführung zahlreicher Kinderspielaktionen.

Im Juni begrüßten wir an unserer Schule einen besonderen Gast: Weihbischof Schwerdtfeger aus Hildesheim. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse FSP 1a hatten sich auf diesen Besuch vorbereitet und stellten dem Bischof anhand von selbstgedrehten Videos, Schaubildern und Kurzvorträgen unser Schulleben, das Leitbild unserer Schule und ihre eigene fachliche und persönliche Entwicklung im Rahmen der Ausbildung zum*zur Erzieher*in vor.

Die BFS1 ist handwerklich aktiv! Für das bevorstehende Schuljubiläum werden kreative und aktive Mitmachstationen für Groß und Klein vorbereitet.
An der selbst erbauten Hutwurfstation steht das gezielte Werfen und Treffen mit fliegenden Hüten im Fokus.

Wir, die Klasse FSP 1a, haben am Donnerstag, den 19.05.2022, das Petri Haus in Göttingen Grone, besucht. Zuvor haben wir uns im Unterricht bei Herrn J. Nolte mit dem Thema Familienzentren auseinandergesetzt. Um noch einmal einen praktischen Einblick zu bekommen, durften wir das Petri Haus für einen Vormittag besuchen. Die Einrichtung besteht aus einem Familienzentrum, sowie einer Kindertagesstätte, welche nach dem offenen Konzept und dem Early-Exellence-Ansatz arbeitet.

Endlich! Mit einem Jahr Verzögerung konnten die FSP 1 Klassen doch noch ihre erlebnispädagogische Klassenfahrt durchführen. Gemeinsam ging es für 3 Tage an den Edersee ins Sport- und Erlebniscamp der hessischen Sportjugend. Im Vordergrund standen Spiel, Spaß und das gemeinsame Erlebnis.

Am 19.05.2022 gingen wir die Klasse FSP 1b gemeinsam zum Inklusiven Campus in Duderstadt, um uns dort das Familienzentrum anzuschauen.
Mit dem Thema Familienzentrum beschäftigten wir uns schon länger im Modul 6.3 und hatten daher einige Fragen zur professionellen Arbeit in einem Familienzentrum. Neben dem theoretischen waren wir auch sehr daran interessiert wie ein Familienzentrum aufgebaut ist.
Wir wurden sehr freundlich von 2 Mitarbeiterinnen des Inklusiven Campus empfangen, die unsere Fragen sehr offen und verständlich beantwortet haben.

Was zunächst seltsam klingen mag, war in der Woche vom 21. bis zum 25. März die Normalität an der Vinzenz von Paul Schule. Die Schüler*innen des Abschlussjahrgangs 2022 führten ihre Mottowoche durch und erschienen jeden Tag in einem neuen Kostüm.

Die Schulen sind Werkstätten der Humanität, indem sie ohne Zweifel bewirken,
dass die Menschen wirklich Menschen werden.
- Johann Amos Comenius - (1592-1670, Philosoph, Theologe, Pädagoge)

Im OLA-Kurs Ästhetische Bildung haben sich einige Schüler*innen der FSP2 mit Fabeln und deren pädagogische Bedeutung beschäftigt. In Kleingruppen wurden eigene kreative Fabeln geschrieben, die eine selbstgewählte Moral vermitteln. Daraufhin wurden Requisiten sowie Bühnenbilder gebastelt und die szenische Umsetzung geprobt. Besonders die Präsentation der Fabeln hat dem gesamten Kurs viel Freude bereitet!

Simsalabims - jetzt kommen die Grimms! So lautete die Ankuendigung eines witzigen Theaterstücks des Wahlpflichtkurses Ästhetische Bildung. Mit viel Spass an der Arbeit schrieben die SUS ein eigenes Drehbuch und versetzten Grimms Märchen in die heutige Zeit. So trafen sich Schneewittchen, Rapunzel und die 7 Zwerge auf einer Party, nichtsahnend, was ihnen dort bevorstehen würde. Eine interessante Idee wurde mit viel Kreativität und Spielfreude umgesetzt! 

Diese beiden Fragen begleiteten uns durch den letzten Schultag des Jahres 2021.

Wir, die FSP 1a und b haben im Fach Kunst/ Werken zum Thema Upcycling einen „alten Stuhl“ zu unserem Lieblingsstuhl gestaltet. Einen Stuhl, der uns inspiriert und einlädt, Platz zu nehmen und sitzen zu bleiben.
In mehreren Arbeitsstunden wurde der alte Stuhl abgeschliffen, neu gestrichen und mit weiteren Accessoires aufgepeppt. Wir haben in diesem Projekt viel über Holzbearbeitung, Umgang mit Farben und Stoffen gelernt.

Die BFS 1 a hat im Kunstunterricht eine Kreativtechnik mit Teebeuteln gemacht. Die aufgebrühten Teebeutel wurden auf dickes Papier gelegt und getrocknet. Anschließend wurde das entstandene Muster individuell kreativ gestaltet. Die Ergebnisse waren sehr vielseitig und haben uns selbst sehr überrascht. Von Geistern bis hin zu Fischen war alles dabei.

 

Am Montag, den 15.11.2021, findet von 19.30-21.00 Uhr ein Informationsabend in der Aula der Vinzenz von Paul Schule in Duderstadt, Christian-Blank-Straße 16, statt. Thema ist die Ausbildung zum/zur Sozialpädagogischen Assistenten/in und zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in.

Eines der ersten Highlights im Schuljahr an der Vinzenz von Paul Schule ist sicherlich immer die Feier des Schulpatroziniums. Traditionell wird an diesem Tag eine große Schulgemeinschaftsaktion organisiert. In diesem Jahr durften sich die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband mit dem Thema Hoffnung auseinandersetzen. Unterschiedliche Impulstexte zum Thema führten die Klassen zu der Aufgabe, ein Tor der Hoffnung zu kreieren. So entstanden im gemeinsamen Handeln sechs Hoffnungstore, durch die wir hindurchblicken und sogar hindurchgehen können.

Unter diesem Motto haben wir – die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften
das neue Schuljahr begonnen. Nach 1,5 Jahren Unterricht zu Hause und in geteilten Klassen
haben wir die ersten Schultage genutzt, um uns unserer Klassengemeinschaften und der
Schulgemeinschaft zu vergewissern und diese zu stärken, denn wir wissen: es braucht eine
Gemeinschaft/ein Team, damit jede und jeder ihre und seine Stärken einsetzen und zur Geltung
bringen und mit der Hilfe und Unterstützung der anderen eigene Schwächen überwinden kann.

Luftbild Fest 2021

Endlich – es darf wieder gefeiert werden! Einen Grund dafür gab es allemal: 34 junge Frauen und Männer erhielten am letzten Schultag vor den Sommerferien ihre Zeugnisse als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher und 49 weitere als staatlich geprüfte sozialpädagogischen Assistentinnen und Assistenten.

Nach einem Schuljahr voller Herausforderungen durch Homeschooling, Wechselunterricht und somit auch erschwerten Bedingungen für die Prüfungsvorbereitungen sowie voller Einschränkungen durch den Ausfall von Klassenfahrten und weiteren besonderen Veranstaltungen wie Festen und Feiern, die unsere Schule so besonders machen, konnten wir unsere Absolventinnen und Absolventen in einem gebührenden feierlichen, wenn auch pandemiebedingt eingeschränkten Rahmen verabschieden.

Die angehenden pädagogischen Fachkräfte der Vinzenz von Paul Schule haben viel zu tun. Fachtexte lesen und verstehen, Fallbeispiele analysieren und besprechen, diskutieren, argumentieren, ...

Aber eines kommt in der Ausbildung an der Schule selten zu kurz: Das praktische Tun. Das beweisen die Bilder aus dem Unterricht Spiel. Viele Freizeitspiele für unterschiedliche Zielgruppen wurden erprobt und (meistens) für gut befunden.

Literatur trifft Kunst

Wunderbare Stabpuppen mit Charakter - diese Ergebnisse können sich sehen lassen!

Was sich hinter diesen kunstvoll gestalteten Stabpuppen verbirgt, war zunächst die Bearbeitung von Kinder- und Jugendbüchern und ihren Protagonisten. Ob Ronja Räubertochter oder Tschick, jede Figur hat eine Biografie und äußerliche Merkmale wie Haare,  Gesichtsausdruck oder Kleidung wurden entsprechend abgestimmt und handwerklich umgesetzt. So entstand  mit viel Liebe und Geschick ein beachtliches Repertoire an literarischen Figuren, deren Geschichten neugierig machen!

Aufgrund der Corona Pandemie war es leider nicht möglich, in diesem Schuljahr eine erlebnispädagogische Fortbildung zu unternehmen.  Dennoch fiel uns eine sehr schöne Alternative für die BFS 2 Klassen ein. Durch das Thema Land Art ließ sich unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen in Ansätzen die Erlebnispädagogik gut umsetzen und ermöglichte Aktivitäten an der frischen Luft fernab vom Schreibtisch.

Vorstellung der Arbeitsergebnisse der einzelnen Klassen im Schulgarten

Mit dieser Fragestellung setzten sich die Schüler*innen und Lehrkräfte unserer Schule gemeinsam anlässlich des Patronatsfestes des Heiligen Vinzenz von Paul, den Namenstag unserer Schule, auseinander. Die Schüler*innen der einzelnen Klassen begaben sich gemeinsam mit Lehrkräften in einen intensiven Diskurs zu dem Thema auf der Basis verschiedener theologischer Texte und gestalteten anschließend mit großem Engagement, viel Kreativität und einer Menge Spaß am Tun 6 Leinwandcollagen.

Die FSP 2b startete in ihr letztes Ausbildungsjahr mit vielfältigen Grenzerfahrungen. Zunächst führte uns ein gemeinsamer Wandertag zu Fuß von Torfhaus auf den Brocken. Hierbei überquerten wir die Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Und so manche kam dabei auch an ihre eigenen Grenzen bei dem 8km langen Aufstieg bei unter 10° Celsius. Bei unserer Ankunft auf dem Brocken blies ein eisiger Wind und es herrschte dichter Nebel und somit auch zunächst Ernüchterung in der Gruppe.

Die FSP 1 Klassen begrüßten die BFS 1 Klassen des Schuljahres 2020/2021 auf unserer Schule mit verschiedenen Dingen..

.. zum Beispiel drehten sie ein Video, um die neuen Schüler*innen auf der Schule willkommen zu heißen.

Traditionell gab es auch in diesem Jahr eine Jahresuhr für beide Klassen.

Ein weiteres Geschenk war eine „Wenn-Box“, die durch Kleinigkeiten das erste Schuljahr unterstützen und verschönern soll.

Viel Mühe und Arbeit steckten die Schüler*innen in das Basteln eines Werwolfspiels.

Kunst mit und in der Natur im steten Wandel – nichts währt ewig, alles geht irgendwann vorbei und schafft Platz für neue Dinge, neue Kunst, neues Leben.

Der Einladung der Pfarrgemeinde St. Cyriakus zur Teilnahme an einer adventlichen Roroatemesse in der Duderstädter Basilika kam unsere Schulgemeinschaft gerne nach. Viele mussten an diesem Morgen bereits vor 5 Uhr ihr warmes Bett verlassen, um pünktlich 6:45 Uhr in der Kirche zu sein.

Straßburg

Um das neu erworbene theoretische Wissen über die Europäische Union und ihre Geschichte mit Leben zu füllen, machten sich die Schülerinnen und Schüler unseres Abschlussjahrganges zusammen mit zwei Lehrerinnen auf den Weg nach Straßburg.

Unter diesem Motto begingen heute die Schüler*innen und Lehrkräfte unserer Schule gemeinsam das Patronatsfest des Heiligen Vinzenz von Paul, den Namenstag unserer Schule.

Duderstädter Sparkassenlauf

Mittlerweile ist es zu einer guten Tradition geworden, dass die Vinzenz von Paul Schule am Staffellauf des Duderstädter Sparkassenlaufes teilnimmt. Erneut konnte sich eine Staffel im Mittelfeld des starkbesetzen Laufes platzieren.

 

Willkommen an der Vuínzenz von Paul Schule

55 junge Männer und Frauen haben vergangene Woche ihre Ausbildung zum/zur sozialpädagogischen Assistent*in an unserer Schule begonnen. Die ersten Tage standen ganz im Zeichen des Kennenlernens - untereinander, der Schule und der Mitschüler*innen aus anderen Jahrgängen sowie der Lehrerinnen und Lehrer. Mit einem großen Hallo und ausgestattet mit einem selbstgestalteten Banner wurden die neuen Schüler*innen von den Älteren an ihrem ersten Schultag begrüßt.

Zeugnisfest

Am 03. Juli 2019 haben 30 junge Frauen und 5 junge Männer ihr Abschlusszeugnis und die staatliche Anerkennung zur Erzieherin/zum Erzieher erhalten sowie weitere 40 Schüler/innen ihr Abschlusszeugnis als staatlich geprüfte sozialpädagogische Assistentinnen und Assistenten.

Herzlich willkommen im Mitmach-Zirkus

Das diesjährige Fronleichnam Kinderfest in Duderstadt stand unter dem Motto: „Komm zu uns in den Zirkus“.
Traditionell beteiligte sich unsere Schule auch in diesem Jahr wieder maßgeblich an der Gestaltung des Festes mit vielen bunten Attraktionen für die Kinder der Gemeinde und der Stadt. Hierfür hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Unterkurse der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistent/innen und der Fachschule Sozialpädagogik wieder einiges einfallen lassen.

Soziales Engagement der Vinzenz von Paul Schule

50 Schülerinnen und Schüler unserer Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistent/in beteiligten sich am vergangenen Wochenende an der bundesweiten Sozialaktion des BDKJ. In Kleingruppen engagierten sie sich ehrenamtlich für unterschiedliche soziale und gesellschaftliche Projekte im Raum Duderstadt.

Vinzenz von Paul Schule

Es ist bereits eine gute Tradition geworden: alle 4 Jahre unternimmt die gesamte Schulgemeinschaft der Vinzenz von Paul Schule eine gemeinsame Pilgerreise auf den Spuren ihres Namenspatrons, des heiligen Vincent de Paul, nach Paris.

Menschenrechte, Faschismusprojekt, Widerstand

Im Rahmen eines mehrwöchigen Projektes haben sich die Schülerinnen und Schüler unseres Abschlussjahrganges mit den Phänomenen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Rechtsradikalismus, Faschismus und Nationalsozialismus beschäftigt.

Zirkuspädagogik

Das Angebot Zirkuspädagogik gibt Schülerinnen und Schülern die direkte Möglichkeit zum spielerischen Ausprobieren und Finden eigener Interessen und Möglichkeiten. Es wird Technik vermittelt, d.h. Jonglage, Einradfahren, Kugellaufen und vieles mehr. Gleichzeitig wird auch der Bereich Darstellung und Präsentation mit eingebaut. Also Tanz, Musisches, Theater, Clownsspiel, usw. Spaß ist dabei eine tragende Säule der Zirkuspädagogik.

In diesem Jahr ist die OLA-Musical-Gruppe im Rahmen interessanter Präsentationen zu Kindermusicals aller Art in verschiedenste Kulturen und Lebensbereiche eingetaucht, um ein optimales Stück für eine geplante Vorstellung zu finden. Eine Reise durch die Unterwasserwelt, quer durch den Bauernhof bis in den Orient führte anschließend zu einem afrikanischen Musical von besonderer Art.

Es ist schon eine gute Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen unsere Schule bei der jährlichen Berufsfindungsbörse in der BBS Duderstadt präsentieren. So können sie ihr theoretisches Wissen aus dem Unterricht über Möglichkeiten und Strategien einer guten Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis erproben.

Klassenraumgestaltung

Wir, die FSP 1b, haben im Rahmen des Moduls 4.3 (Pädagogische Arbeit mit Gruppen) ein Projekt durchgeführt. Dieses ergab sich aus dem Unterrichtsinhalt, da unsere Aufgabe im kommenden Jahr sein wird, ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

Eröffnungstanz

Am 31.05.2018 war es wieder soweit. Groß und Klein trafen sich auf dem Gelände der Kindertagesstätte St. Georg um bei strahlendem Sonnenschein das diesjährige Fronleichnams-Kinderfest unter dem Motto „Wasserwelten“ gemeinsam den Tag zu verbringen.

Klasse BFS 2b

Im Rahmen des Unterrichts zur Strukturierung und Organisation von sozialpädagogischer Arbeit beschäftigte sich die Klasse BFS 2b 2016 mit dem Erfinden und Bauen eines Kindergartens.

Am 08.10.2016 feierten wir, die BFS 2a mit unserer Lehrerin Frau Volkmar, das „Fest der Menschenrechte“.

Geocaching

Im Rahmen des OLA Erlebnispädagogik 2016/2017 haben wir einen Geocache erstellt.

Stelen

Am 30.09.2016 fand an unserer Schule das Patrozinium zu Ehren unseres Schulpatrons Vinzenz von Paul statt. In gemeinsamer Gruppenarbeit, waren sowohl die Schülerinnen und Schüler, als auch die Lehrerinnen und Lehrer kreativ tätig.

Lauf 2016

Zum allerersten Mal nahm die Vinzenz von Paul Schule am 19.08.2016 an dem 16.ten Sparkassenlauf in Duderstadt teil.

Abschlussball

Mit der Verleihung des Vinzenz wurden die Schülerinnen und Schüler der BFS 2 und FSP 2 Klassen würdig verabschiedet.

Theater und Musik

Im Rahmen eines Wahl-Kurses der Schüler/innen des ersten Erzieher- Jahrgangs wird auch dieses Jahr wieder ein Theaterstück mit viel Musik  erarbeitet und eingeübt.

Tanz

Am 26. Mai haben die Schülerinnen und Schüler der BFS 1 und FSP 1 Klassen der Vinzenz von Paul Schule das Kinderfest der St. Georg-Gemeinde mitgestaltet. Dabei waren ihre praktischen Fähigkeiten beim kreativen Gestalten, Sporteln, Schminken und Tanzen gefragt. Zudem wurde ein Theaterstück mit viel Musik gezeigt (siehe "Theater und Musik")

 

Feste feiern

Wir, die BFS 2 haben in diesem Schuljahr das Thema "Feste und Feiern" durchgenommen.

Hummel, Hummel – Mors, Mors!

Fünf tolle Tage lang durften wir spannende Dinge erleben und die Stadt erobern, wie die Piraten der Hanse um Störtebecker.

BFS 1 steht im Wald

Für das Thema Wald interesiert sich die Klasse schon eine ganze Weile. Aus diesem Grund sind wir, die Klasse BFS 1a, am 01. März in das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) nach Reinhausen bei Göttingen gefahren.

Fabeln

Die FSP 2-Klassen haben im Rahmen des Unterrichts selber Fabeln geschrieben.